Deutsche AIDS Stiftung

Die Deutsche AIDS-Stiftung, Stiftung des bürgerlichen Rechts, hilft seit 1987 HIV-positiven und an AIDS erkrankten Menschen in materiellen Notlagen. Daneben unterstützt sie Projekte für Betroffene. Bis heute erhielt die Stiftung mehr als 78.000 Anträge von bedürftigen Menschen und Projektträgern. Sie half Betroffenen in Not individuell und über Projektförderungen mit nahezu 39 Millionen Euro. Viola Klein ist ehrenamtliche Kuratorin und unterstützt und berät den Vorstand bei der Verwirklichung der Stiftungszwecke.

Unterstützung von Asylsuchenden

Zur Verbesserung der Lebenssituation von Asylsuchenden organisierten und finanzierten wir im Jahr 2015 drei Deutschkurse zum grundlegenden Spracherwerb. Flüchtlinge lernten so bis zu fünf Stunden täglich die wichtigsten Grundlagen der deutschen Sprache und erfuhren bei gemeinsamen Ausflügen viel Wissenswertes über den Alltag und die Kultur in Deutschland. Neben der weiteren Begleitung der ehemaligen Teilnehmer unterstützen wir Asylsuchende in Form von Geld- und Sachspenden.