Digital Expertise Sichern

So geht Softwareentwicklung trotz AÜG.

So geht Softwareentwicklung trotz AÜG.

Wenn Gesetzgebungen uns in der Digitalisierung ausbremsen ...

Die wichtigsten Änderungen nach der Reform

  • Höchtsüberlassungsdauer von 18 Monaten
  • Weisungsrecht (§ 611a BGB)
  • Equal Pay nach 9 Monaten
  • Kennzeichnungs- & Konkretisierungspflicht
  • Hohe Strafen für Endaufraggeber sind zu erwarten

AÜG in der IT-Branche ...

Folgen einer unsicheren Rechtslage

  • Einschränkung der Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit
  • Beendigung und Verzögerung von Projekten aufgrund der bestehenden Rechtsunsicherheit
  • Verlagerung von Projekten und Aufträgen ins Ausland
  • Ressourcenengpässe und fehlendes Know-how in den Ballungszentren
  • Wegfall von Ressourcenquellen (Freelancer)
  • Kostenanstieg
  • Abwanderung der IT-Experten ins Ausland
  • Hohe Fluktuationsraten in den Unternehmen

Ein Beispiel für die Auswirkungen des AÜG finden Sie hier.

  • Die Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit der deutschen Industrie geht komplett verloren!

Externe Expertise dauerhaft nutzen ...

ETEO - Unsere Lösung für Sie

Unser Konzept für die verteilte agile Zusammenarbeit ermöglicht es den Teams, über einen längeren Zeitraum hinweg standortübergreifend zusammenzuarbeiten und das vorhandene Know-how Ihrer Digitalisierungsexperten über den erfolgreichen Projektabschluss hinweg zu sichern.

ETEO ist eine erprobte Kombination aus Rollenmodellen, Methodik, Technik und schlagkräftigen Teams. Durch die Standortverteilung Ihrer Teams lässt sich die digitale Expertise trotz der gesetzlichen Rahmenbedingungen auch über einen längeren Zeitraum hinweg nutzen. Sie schaffen Stabilität in einem sehr umkämpften Markt und steigern darüber hinaus die Mitarbeiterzufriedenheit.

Steigern Sie Ihre Wettbewerbs- und Innovationsfähigkeit!

Digitaler Fortschritt durch Stabilität

Dank unseres ETEO-Konzepts für verteiltes Arbeiten haben wir einen Weg gefunden, in stabilen, eingespielten Teams standortunabhängig zusammenzuarbeiten. Das Agile Vorgehen schafft dabei Projektarbeit ohne HIndernisse. Durch das Pull-Prinzip wird das Weisungsrechtt enthebelt. Transparenz und Kommunikation werden gefordert. Darüber hinaus ermöglicht Agilität einen kontinuierlichen Verbesserungsprozess sowie eine schnelle Reaktion auf Veräderungen am Markt. Mit ETEO bilden wir ein Modell ab, was eine deutliche Steigerung der Compliance-Konformität im Kontext AÜG mit sich bringt. 

Sven Jänicke
Sales & Business Development Manager
+49 351 49701 – 450
sven.jaenicke@saxsys.de